Horror aus Mexiko: "Gates of Hell" ab Ende Februar auf Blu-ray und DVD

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 28.01.2019 um 13:25

 

Zwei eiskalte Auftragskiller, die die Grenzen zwischen den Realitäten überschreiten: Tomás (Harold Torres) und Marco (Axel Ricco), effizient und absolut tödlich, werden von ihrem Boss beauftragt, den Liebhaber seiner Frau zu töten, der sich in einem verlassenen Hotel aufhalten soll. Ein eigentlich einfacher Auftrag, der die beiden jedoch buchstäblich in die Hölle führt. In dem Hotel werden sie nämlich bereits erwartet - von einem Dämon, aus dessen Fängen es kein Entkommen gibt...

 

Eine dunkle Realität vermischt sich mit alptraumhaften Szenen, Wahnsinn bricht in die Wirklichkeit ein: "Gates of Hell" (der im Original übrigens "Forward" heißt - und nichts mit dem gleichnamigen Fulci-Klassiker am Hut hat) ist ein Film von Henry Bedwell, der sein eigenes Genre erschafft und den Zuschauer damit sofort mit sich reißt, in eine Welt, die in ihrer düsteren, stylishen Ästhetik fast einem Computerspiel gleicht. Als Zuschauer kann man sich dem Sog aus Bildern kaum entziehen und folgt den beiden Protagonisten in eine Hölle, wo Dämonen, Illusionen und Grauen regieren. Das hört sich alles ganz gut an - um den mexikanischen Film erstmals bei uns sichten zu können, müsst Ihr Euch bis zum 22. Februar 2019 gedulden, denn dann hat I-On New Media "Gates of Hell" als deutsche Videopremiere auf Blu-ray und DVD im Keep Case angekündigt. Einen Trailer gibt es HIER.

 

Bestellen bei Amazon.de: