Tobe Hoopers "Eaten Alive - Im Blutrausch" wird im Mediabook von X-Rated aufgelegt

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 15.01.2019 um 07:32

 

Tief im Sumpfland von Bayou liegt das abgewrackte 'Starlight Motel'. Hier hausen Maniac Judd (Neville Brand) und sein Killerkrokodil. Viele Gäste wurden schon bei lebendigem Leibe gefressen, aber als Judd seinem Liebling eine lokale Hure zum Fraß vorwirft, hat er sich das falsche Opfer ausgesucht. Der Beginn eines blutigen Schlachtfestes...

 

Nach "Texas Chainsaw Massacre - Blutgericht in Texas" (1974) schuf Horrormeister Tobe Hooper 1976 erneut einen genialen Amoklauf des Terrors. "Eaten Alive - Im Blutrausch" ist Kult und ein Klassiker, ein Muss für jeden Fan des Horrorfilms. Eine rabenschwarze blutige Horrorgroteske, mit großartigen Stars wie Mel Ferrer ("Krieg und Frieden"), Marilyn Burns ("Texas Chainsaw Massacre") und 'Freddy Krueger'-Darsteller Robert Englund in seiner ersten großen Rolle. 

 

Im Rahmen der ICC mit der Nummer #3 hat das Label X-Rated den Slasher nun auch als deutschsprachige HD-Premiere im Mediabook angekündigt. Dabei habt Ihr vier verschiedene Cover-Artworks zur Auswahl, die auf jeweils 666, 333, 222 und noch mal 222 Stück limitiert sind. Die Extras umfassen ein 16-seitiges Booklet, Interviews, Audiokommentar und Trailer. Erhältlich ab dem 27. März 2019

 

Bestellen bei Pretz-Media: