Welcher Titel wurde 2018 auf der Switch am meisten gespielt? Nintendo verrät es euch!

Verfasst von Christian Suessmeier am 14.01.2019 um 11:43

 

Das Jahr 2018 war sicherlich kein leichtes für die Nintendo Switch. Nach dem herausragenden Start in 2017 mit neuen Spielen wie "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" oder "Super Mario Odyssey", brauchte es im vergangenen Jahr bis zum Herbst als man mit Spielen wie "Pokémon: Let's Go!" oder "Super Smash Bros. Ultimate" durchstarten konnte. Nintendo hat nun eine Liste veröffentlicht, die euch verrät, welche 21 Spiele am häufigsten 2018 auf der Switch gespielt wurden.

 

  1. "Fortnite"
  2. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"
  3. "Super Mario Odyssey"
  4. "Splatoon 2"
  5. "Mario Kart 8 Deluxe"
  6. "FIFA 19"
  7. "Minecraft"
  8. "Pokemon: Let’s Go, Pikachu"
  9. "Pokemon: Let’s Go, Eevee"
  10. "Xenoblade Chronicles 2"
  11. "The Elder Scrolls 5: Skyrim"
  12. "Rocket League"
  13. "Mario + Rabbids: Kingdom Battle"
  14. "Pokemon Quest"
  15. "Stardew Valley"
  16. "Dragon Ball Xenoverse 2"
  17. "Octopath Traveler"
  18. "Super Smash Bros. Ultimate"
  19. "Paladins"
  20. "Super Mario Party"
  21. "Mario Tennis Aces"

 

Was lief auf eurer Switch am häufigsten? Verratet es uns in den Kommentaren.