"Das verfluchte Haus" erscheint von X-Rated in der ECC mit der #51

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 10.01.2019 um 09:11

 

Der exzentrische Maler Leonardo Ferri kauft sich ein altes, seit Jahren verlassenes Haus auf dem Lande, in dem vor dem 2. Weltkrieg ungeklärte Morde geschahen. Im Laufe der Zeit bekommt Leonardo Schwierigkeiten, zwischen Wahn und Wirklichkeit zu unterscheiden. Es scheint in dem Haus zu spuken und Leonardo beginnt zu recherchieren. Währenddessen organisiert seine Freundin in dem Haus eine Art spiritistische Sitzung. Die Lage spitzt sich in ungeahnter und gefährlicher Art und Weise zu!

 

Das künstlerisch inszenierte Hauptwerk des Kultregisseurs Elio Petri ("Zwei Särge auf Bestellung") ist eine krude Mischung aus Gruselfilm und Sozialgroteske von zeitweise bestürzender Melancholie und bahnbrechendem Wahnsinn. "Django"-Star Franco Nero liefert hier eins seiner Meisterstücke ab und trägt steckenweise den Film ganz alleine. Das Label X-Rated hat "Das verfluchte Haus" im Rahmen der ECC mit der #51 nun als deutsche Blu-ray-Premiere im limitierten Mediabook angekündigt und das wie gehabt mit einem ganzen Füllhorn an Extras. Für das 16-seitige Booklet mit dem Thema „Du hast ein Haus auf dem Lande, es gibt keine Ausreden mehr: Du musst arbeiten!“ zeichnet sich Christoph N. Kellerbach verantwortlich, weiter findet Ihr in der Sonderausstattung einen Audiokommentar von Gerd Naumann, Christopher Klaese & Matthias Künnecke; die 58 Minuten-Dokumentation „16 Jahre mit Elio Petri“; Original Kinotrailer; einen kostenlosen Bonusfilm als Extra-DVD sowie Werbematerial und Pressefotos. Erhältlich ab dem 25. Februar 2019

 

Bestellen bei Pretz-Media: