David Cronenbergs "Shivers - Parasiten-Mörder" wird im NSM-Mediabook aufgelegt

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 15.12.2018 um 11:49

 

Unkontrollierbare Gewalt und bizarre sexuelle Verhaltensweisen breiten sich in der klaustrophobischen Abgeschiedenheit eines Montrealer Apartmentkomplexes aus und bedrohen die Menschheit. Ein Wissenschaftler ist auf der Suche nach einem Parasiten, der Organverpflanzungen überflüssig macht. Er möchte einen Organismus erschaffen, der den triebhaften Urinstinkt des Menschen neu beleben soll. Als er an einer jungen Frau experimentiert, gerät das Experiment außer Kontrolle. Der Parasit schaltet den Verstand der Frau vollkommen aus, sie wird zu einer blutrünstigen und Menschenfleisch fressenden Sexbestie. Sie verkehrt mit unzähligen Männern, in denen sich der Parasit vermehrt und somit ausbreitet. Alle die vom Parasiten befallen werden verwandeln sich in sexbesessene, mordlüsterne Bestien mit andersartigen sexuellen Phantasien.

 

David Cronenberg gilt als Meister des hintersinnigen und kultivierten Schreckens, sein nervenstrapazierendes Frühwerk genießt unter Liebhabern Kultstatus. Darin entwirft der kanadische Regisseur, indem er klassische Science-Fiction und Horrorelemente mit modernistischen Details kombiniert, eine durchweg düstere, oft erschreckende Vision von Gegenwart und Zukunft. "Shivers - Parasiten-Mörder" gilt als wegweisend und beeinflusste Regisseure wie Martin Scorsese. Ein bitteres und blutiges Werk mit der Ikone des Horrorfilms Barbara Steele. Ein schockierender Horror-Splatter-Klassiker mit Kultstatus und einer heißen Mischung aus Sex und Crime.

 

Genau das Richtige also für kalte Wintertage, denn NSM Records bringt den Kult-Streifen am 31. Januar 2019 als deutsche Blu-ray-Premiere im limitierten Mediabook heraus. Dabei habt Ihr dieses Mal gleich sechs Cover-Artworks zur Auswahl - die Qual der Wahl also. Für das 16-seitige Booklet zeichnet sich Manfred Riepe verantwortlich. Beim Film habt ihr zwischen zwei Synchron-Fassungen die Wahl: einmal die Original Synchronisation (1975) mit angepasster Nachsynchro zu den Fehlstellen  oder die Neusynchronisation (2002). Weiter gibt es in den Extras die Super 8 Fassung (SD), Open Matte Fassung [R-rated] (SD), Creative Cancer and the new Flesh - Featurette mit Marcus Stiglegger, Audiokommentar mit Dr. Gerd Naumann und Dr. Rolf Giesen, David Cronenberg Interview (deutsche Untertitel), deutscher Trailer, Vintage Trailer, Originaltrailer und ein neuer englischer Trailer. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: