Brancheninsider spricht über Xbox Scarlett und neues Xbox One X-Modell

Verfasst von Christian Suessmeier am 06.12.2018 um 11:24

 

Microsoft selber hat die Entwicklung eines Xbox One-Nachfolgers mit dem Projektnamen Scarlett schon bestätigt, weitere Infos gibt es allerdings noch keine. Nun sprach Brancheninsider Brad Sams über kommende Konsolen des Redmonder Unternehmens und unterstreicht damit schon bekannte Gerüchte. So soll die Xbox Scarlett im Jahr 2020 erscheinen und wieder voll abwärtskompatibel zu den anderen Xbox-Plattformen sein. Die Spiele sollen dabei in 4K und mit 60fps laufen wofür ein Zen 2-Chip von AMD sorgen soll.
Neben einer klassischen Version mit Disc-Laufwerk soll es aber auch eine Xbox Scarlett ohne optisches Laufwerk geben, die nur für Spiele-Streaming verwendet werden kann. Diese Version soll dann aber auch wesentlich günstiger angeboten werden. Weiterhin bestärkt Sams die Gerüchte über eine Xbox One X ohne Disc-Laufwerk, die angeblich im nächsten Jahr erscheinen und von einer Digital-Offensive Microsofts begleitet werden soll. Bereits vor einigen Wochen gab es schon Meldungen zu solch einer Xbox One-Version, die wohl auf den Namen Project Roma hört.