So sieht "Mandy" im Koch-Mediabook (Cover B) aus - "Inside"-Produkt-Video ab sofort online

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 04.12.2018 um 10:53

 

Shadow Mountains, 1983. Der friedliebende Einzelgänger Red Miller (Nicolas Cage) kocht vor Wut und Trauer. Hilflos musste er mitansehen, wie seine große Liebe Mandy Bloom (Andrea Riseborough) verbrannt wurde. Jeremiah Sand (Linus Roache), der charismatische Führer der religiösen Sekte 'Children of the New Dawn', hatte sie sich geschnappt und eiskalt in Flammen gesteckt, nur weil Mandy ihm nicht gefügig war. Red hat nun nichts mehr zu verlieren. Mit einer eigenhändig geschmiedeten Kriegsaxt in der Hand und einer Teufelsdroge in den Adern, die ihm übermenschliche Kräfte verleiht, macht er sich auf den Weg in einen blutigen Albtraum. Von wahnsinnigem Rachedurst getrieben, wird Red nicht eher ruhen, bis er Jeremiah und seine Jünger zur Strecke gebracht hat...

 

Bei den Filmfestspielen von Cannes und Sundance waren sich Kritiker und Publikum einig: Mit seiner atemlosen Performance als grimmiger 'Grindhouse' Rächer gelingt Nicolas Cage ein phänomenales Comeback. "Mandy" ist ein ultraharter, durchgestylter Höllentrip von Panos Cosmatos mit Heavy-Metal-Symbolik, dämonischen Motorradmutanten und surrenden Kettensägen, der das Zeug zum absoluten Kultfilm hat. 

 

Koch Media hat "Mandy" in mehreren Editionen veröffentlicht, zum einen in einer opulent ausgestatteten Ultimate Edition mit Soundtrack-CD und 7-Inch LP aber auch in zwei verschiedenen Mediabook-Editionen. Von letzterer haben wir uns die Auflage mit dem Cover B einmal genauer angesehen. Auf unserem YouTube-Channel beleuchten wir in einem kurzen, rund zweiminütigen, "Inside"-Video das gute Stück detailliert von allen Ecken und Enden - und zwar völlig neutral ohne Kommentar und Bewertung, sodass sich am Schluss jeder ein eigenes Bild davon machen kann. 

 

 

 

Bestellen bei Pretz Media:

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Sich der Sache wesentlich gewissenhafter annehmen tut 'Vorhees82', der das "Mandy"-Mediabook in einem seiner berühmt-berüchtigten Unboxing-Videos auf Herz und Nieren getestet hat. Vorhees' Urteil könnt Ihr ebenfalls auf YouTube sehen (siehe nachfolgendes Video), beachtet dabei aber bitte, dass der Autor ausschließlich seine eigene persönliche Meinung vom fertigen Produkt wiedergibt und dabei in keinster Weise in Verbindung mit DVD-Forum.at steht.