"Fright Night - Die rabenschwarze Nacht" erscheint als 'VHS Limited Edition'

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 02.11.2018 um 13:37

 

Charley Brewster (William Ragsdale) ist ein normaler Teenager. Er liebt seine Mutter, seine Freundin Amy (Amanda Bearse), seinen alten Ford Mustang und Horrorfilme. Lediglich Mathematikaufgaben und Amys Jungfräulichkeit bereiten Charley manchmal Schwierigkeiten. Doch in einem Punkt scheint er total zu spinnen: Er ist fest davon überzeugt, daß im Nachbarhaus ein Vampir eingezogen ist. Doch niemand will ihm glauben. Sogar der abgetakelte Showmaster Peter Vincent (Roddy McDowell), der allnächtlich im Fernsehen von seinen Vampir-Abenteuern erzählt, hält Charley für verrückt. Nur einer nimmt den Jungen ernst, todernst sogar: Nachbar Jerry Dandridge (Christ Sarandon). Er will Charley für immer zum Schweigen bringen...

 

Tom Hollands "Fright Night - Die rabenschwarze Nacht" (1986) ist ein Film wie eine Geisterbahnfahrt, richtig schön gruselig und ungemein komisch zugleich, mit fantastischen Special-Effects von Richard Edlung, dem Schöpfer der "Ghostbusters"-Kreaturen. Retro ist in, auch wir Filme-Sammler neigen durchaus zur Nostalgie wenn wir gedanklich an das gute alte VHS-Zeitalter zurückdenken, in dem wir unsere Filme noch aus den schön vermieften Videotheken ausleihen mussten. Das haben auch die Labels erkannt, so überrascht es nicht, dass es neuerdings immer mehr VHS-Retro-Releases gibt, die zumindest optisch an die 80er-Jahre erinnern sollen. Das hat auch der britische e-retailer Zavvi.com erkannt, der den Vampir-Film "Fright Night - Die rabenschwarze Nacht" als Exklusive VHS Limited Edition Dual Format angekündigt hat. Wobei das Duale hier leider nicht für die VHS steht, sondern nur für die DVD. Zusätzlich zur Blu-ray natürlich, die der Edition auch beiliegt. Mit dazu gibt es in der Ausstattung noch zwei Postkarten und ein Mini-Poster

 

Bestellen bei Zavvi.com: