Birnenblatt kündigt Zack Snyders „Dawn of the Dead“ im Mediabook und als Hartbox an

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 01.11.2018 um 08:35

 

Eine Seuche rafft die Menschheit dahin. Doch die Toten finden keine Ruhe. Von ihrem Hunger nach Fleisch getrieben erheben sie sich und machen Jagd auf die Überlebenden. Nur wenige - darunter Ana (Sarah Polley), Kenneth (Ving Rhames) und Andre (Mekhi Phifer) - können sich retten und suchen Schutz in einem verlassenen Einkaufszentrum. Doch die Untoten haben die Witterung aufgenommen und die Zuflucht wird zu einem klaustrophoben Albtraum...

 

When there's no more room in hell, the dead will walk the earth! Ein Satz, dem ein jeder Horror-Freund spätestens seit George A. Romeros wegweisender Zombie-Klassiker "Dawn of the Dead" von 1978 ein Begriff sein sollte. Rund 25 Jahre später inszenierte Zack Snyder ein Remake, das sich vor dem Original nicht zu verstecken brauchte. Pünktlich zu Halloween gab es gestern aus dem Hause Birnenblatt gute Nachrichten zu der Neuinterpretation von Romeros Kultfilm. So hat sich das Label vorgenommen, im Frühjahr 2019 Zack Snyders „Dawn of the Dead“ im Mediabook sowie als Hartbox zu veröffentlichen. Dabei konnte Birnenblatt sich auch den Zugriff auf den neuen Bildtransfer von Shout! Factory sichern. Um es direkt vorweg zu nehmen: Das CGI-Blut auf der Windschutzscheibe ist somit passé.