Nahaufnahme: So sieht das Capelight-Mediabook zu "Beyond Re-Animator" im Live- und Unboxing-Video aus

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 30.10.2018 um 15:01

 

Mittlerweile sind 13 Jahre vergangen, seit Dr. Herbert West (Jeffrey Combs) wegen seiner Experimente an verstorbenen Menschen verurteilt und hinter Gitter gebracht worden ist. Heimlich setzt er jedoch im Gefängnis seine Forschungen mit Ratten fort und scheint endlich den Durchbruch erreicht zu haben. Sein Nanoplasma lässt die Toten nicht mehr als willenlose Zombies auferstehen – durch die verbesserte Substanz erhalten sie nun auch ihre ursprüngliche Persönlichkeit zurück. Im Glauben an seinen Erfolg beginnt er nach und nach Leichen zu reanimieren, doch sein vermeintlich todsicheres Serum zeigt unerwartete Nebenwirkungen. Erneut setzt West eine katastrophale Kette von grauenvollen Ereignissen in Gang...

 

"Beyond Re-Animator" ist nach "Re-Animator" (1985) und "Bride of Re-Animator" (1989) der dritte Teil der Horror-Reihe und wurde 2003 von Genre-Spezialist Brian Yuzna ("The Dentist") inszeniert. Wie in den Vorgängern belegt auch dieses Mal Jeffrey Combs die Hauptrolle als Dr. Herbert West. Bei uns bis dato nur auf DVD erhältlich, zeigen Capelight Pictures wieder einmal ein Herz für Freunde des Nischenfilms und haben "Beyond Re-Animator" als deutsche Blu-ray-Premiere im limitierten 3-Disc-Mediabook angekündigt. Diese beinhaltet nicht nur den Film auf DVD und Blu-ray, sondern ist darüber hinaus auch noch mit der Soundtrack-CD ausgestattet. 

 

Wir haben uns das Mediabook von "Beyond Re-Animator" einmal genauer angesehen. Auf unserem YouTube-Channel 'Inside' beleuchten wir in einem kurzen, rund zweiminütigen, Video das gute Stück detailliert von allen Ecken und Enden - und zwar völlig neutral ohne Kommentar und Bewertung, sodass sich am Schluss jeder ein eigenes Bild davon machen kann. 

 

 

Sich der Sache wesentlich gewissenhafter annehmen tut 'Vorhees82', der das Capelight-Mediabook in einem seiner berühmt-berüchtigten Unboxing-Videos auf Herz und Nieren getestet hat. Vorhees' Urteil könnt Ihr ebenfalls auf YouTube sehen (siehe nachfolgendes Video), beachtet dabei aber bitte, dass der Autor ausschließlich seine eigene persönliche Meinung vom fertigen Produkt wiedergibt und dabei in keinster Weise in Verbindung mit DVD-Forum.at steht.

 

 

 

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Bestellen bei Amazon.de: