„The Walking Dead“: Stirbt Rick Grimes nach einem Unfall?

Verfasst von Sadwick am 29.10.2018 um 22:31

 

 

Rick Grimes (Andrew Lincoln) stirbt: Das Ende der jüngsten Folge von „The Walking Dead“ endet spektakulär und leitet das Ende des Protagonisten ein. 


Grimes versucht in der Episode „Hungerstreik“, eine Horde von Untoten vom Lager wegzulocken. Zuvor hatte er sich noch - ungewöhnlich innig - von seinem Gefährten Daryl Dixon (Norman Reedus) verabschiedet. Allein gegen die Beißer fällt Grimes von seinem Pferd, ein folgenschwerer Unfall: Ein Eisenpfahl bohrt sich dabei durch seinen Oberkörper, während sich Hunderte Beißer nähern. Und Abspann.


AMC hatte bereits bekanntgegeben, dass die kommende, fünfte Episode der neunten Staffel (5.11., 21 Uhr auf Fox) der letzte Auftritt von Grimes sein wird. Dann dürfte es auch zum angekündigten Comeback von Shane und Hershel kommen, zumindest in der Fantasie von Rick, hervorgerufen durch den schweren Blutverlust.


Die Fan-Seite „The Spoiling Dead“ spekuliert zudem darüber, ob der Tod von Rick tatsächlich konkret zu sehen sein wird - oder ob im letzten Moment der mysteriöse Hubschrauber die Beißer vertreiben würde. Dies ließe Raum für Spekulationen, Rick könnte den Vorfall überleben - allerdings spricht die offensive Vermarktung des endgültigen Abgangs von Rick Grimes sehr deutlich dagegen, auch seitens der Darsteller.