"Maniac" (1980) und "Maniac"-Remake (2012) erscheinen als Double Feature im Mediabook mit Mini-Büste

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 20.10.2018 um 09:48

 

Unaufhaltsam getrieben, mordet skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen, die in sein Blickfeld geraten. In seinem Kabinett des Grauens staffiert er lebensnahe Schaufensterpuppen mit den Haaren und Kleidern seiner Opfer aus, um sich in der Welt seines Wahns mit dem zu umgeben, was ihm die Wirklichkeit versagt. In der Begegnung mit der Fotografin Anna d'Antoni und der Horror Szene in der Gruft von Maniacs Mutter findet der Nervenkitzel seinen Höhepunkt und der Wahnsinn nimmt seine endgültige Form an.

 

William Lustigs Psycho-Schocker "Maniac" (1980) sorgt mit beklemmender Atmosphäre und den hochkarätigen Hauptdarstellern Joe Spinell und Caroline Munro für Gänsehaut. Dieser Film zählt heute zu den absoluten Klassikern des Genres und gilt als Meisterwerk des Serienkiller-Films. In Deutschland ist "Maniac" wegen seiner Gewaltverherrlichung nach wie vor beschlagnahmt. 32 Jahre später ließ Franck Khalfoun ein nicht minder intensives Remake inszenieren, von Alex Aja produziert und geschrieben und mit Elijah Wood in der Hauptrolle glänzend besetzt. 

 

XT Video bringt jetzt beide "Maniac"-Filme gemeinsam in einem Fleshbook, ein exklusives, geprägtes und nummeriertes, wattiertes 5-Disc Mediabook mit Lederoptikfolie inkl. 16-seitigem Booklet mit einem Text von Prof. Dr. Marcus Stiglegger (limitiert und nummeriert auf 500 Stück). In der Sonderausstattung ist ein Scalpdoll-Snowglobe dabei, eine handbemalte Schneekugel mit Mini-Büste einer Schaufensterpuppe sowie ein doppelseitiges Mini-Poster. Mehr "Maniac" geht nicht! Erhätlich ab dem 1. November 2018. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: