Nach „Venom“ bekommt dieser Bösewicht seinen eigenen Film

Verfasst von Sincityslicker am 11.10.2018 um 10:20

 

Wie bekannt ist, hält Sony noch immer die Rechte an vielen Marvel Bösewichten und möchte diese jetzt scheinbar auch zu einem richtigen Franchise ausbauen. Den Anfang von „Sony´s Universe of Marvel Characters“ machte vergangene Woche „Venom“ und das ziemlich erfolgreich. 

Wie die Produzenten Avi Arad und Matt Tolmach jetzt bestätigen ist auch schon der nächste Film in der Mache. Hierbei wird es sich um „Morbius“ handeln, der Wissenschaftler mit einer seltenen Blutkrankheit welcher zum lebenden Vampir wird. In der Hauptrolle werden wir Jared Leto zu sehen bekommen, der nun vom DC ins Marvel Universum wechselt. Inszeniert wird „Morbius“ von Regisseur Daniel Espinosa, bereits im Februar sollen die Dreharbeiten beginnen. Das Drehbuch stammt aus der Feder der „Dracula Untold“ Autoren Burk Sharpless und Matt Sazama, welche sich mit Blutsaugern also schon gut auskennen. 

Welche Altersfreigabe mit „Morbius“ angestrebt wird ist bisher nicht bekannt, laut Arad hängt dieser Umstand entscheidend von der Story ab. 

Was haltet ihr von Jared Leto als „Morbius“? Schreibt uns in die Kommentare.