James Gunn als Regisseur von "Suicide Squad 2"?

Verfasst von Waldemar Witt am 10.10.2018 um 18:04

 

Die Entlassung von James Gunn vom Regie-Posten des geplanten "Guardians of the Galaxy 3" schlug große Wellen in der Filmindustrie.

 

Doch nun könnte es für James Gunn bei der Konkurrenz weitergehen.

 

So berichtet io9 aktuell, dass Gunn sich derzeit mit Warner Bros. und DC in Verhandlungen befinden soll, das Drehbuch des geplanten "Suicide Squad 2" zu schreiben und womöglich sogar die Regie des Films zu übernehmen.

 

Dabei soll die Fortsetzung laut dem Bericht eine neue Interpretation der Charaktere werden und keine direkte Fortsetzung.

 

Während Warner Bros. die Arbeit am geplanten "Birds of Prey" zurzeit konkreter in Angriff nimmt, stehen die Türen für Gunn bezüglich "Suicide Squad 2" also noch ziemlich weit offen. So besitzt "Suicide Squad 2" noch keinen festen Kinostart-Termin, wodurch auf Gunn auch noch kein zu konkreter zeitlicher Druck vom Studio ausgeübt werden sollte (zumindest derzeit).