"A Nightmare on Elm Street" im Mediabook: Update zur Ausstattung

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 20.09.2018 um 14:56

 

 

Die Freude war gestern doch überwiegend groß, als wir verkündeten, dass die Horror-Reihe "A Nightmare on Elm Street" noch in diesem Jahr ihre Mediabook-Premiere erleben wird. Dennoch muss auch etwas Skepsis erlaubt sein, man denke da nur an die doch etwas dünne Aufmachung der vier "Freitag der 13."-Titel im Warner-Mediabook zurück. Zu dieser Thematik hat sich nun auch Booklet-Papst Christoph N. Kellerbach zu Wort gemeldet und uns auf eine kleine Ungereimtheit in unserer gestrigen News hingewiesen. So schrieben wir, dass die "Nightmare"-Mediabooks mit einem von Kellerbach verfassten Booklet-Text aufgemacht sein sollen. Das ist definitiv NICHT der Fall, wie Christoph erklärte. Sorry dafür. Vielmehr wird es so sein, dass dieses Mal die Texte von Warner selber kommen, garniert mit seltenem Bildmaterial. Auf die literarischen Qualitäten eines Christoph N. Kellerbach müsst Ihr aber trotzdem nicht verzichten, denn zusätzlich werden alle sieben "Nightmares" als wattierte Komplettlösung im Schuber angeboten - und diesem liegt als besondere Dreingabe ein Buch bei, das die (sehr ausführlichen) Booklet-Texte von Christoph N. Kellerbach wohlstrukturiert enthält! Somit wissen wir jetzt auch schon alle, was wir uns zu Weihnachten wünschen... 

 

Wer es lieber etwas schlichter mag, kann natürlich auch hier zugreifen: