Chinas Superstar Fan Bingbing ist verschwunden

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 17.09.2018 um 08:45

 

Seitdem die chinesische Schauspielerin Fan Bingbing Anfang Juni ein Kinder-Krankenhaus in Tibet besucht hat, fehlt von ihr jede Spur.
Die Schauspielerin, die auch in unseren westlichen Gefilden viele Fans hat und einem breiten Publikum durch Filme wie „ X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“, “Transformers 4“ , „Iron-Man 3“ und natürlich zuletzt in „Meg“bekannt sein dürfte, erfreut sich großer Beliebtheit.

Was ist also passiert?

Spekulationen und einem Bericht von thewrap.com zur Folge, soll Bingbing ohne großes Aufsehen von der chinesischen Regierung abgeführt und ins Gefängnis gekommen sein.

Es liegen zwar offiziell keine Straftaten gegen sie vor, aber wenn man sich die Vermögensverhältnisse der Dame genauer ansieht, sieht man, dass sie einen sogenannten „Yin-Yang“ Vertag haben soll. Das bedeutet, dass zwei Verträge mit unterschiedlichen Summen abgeschlossen werden und nur die niedrigere Summe dann schlussendlich beim Finanzamt zur Versteuerung eingereicht wird.

Dies verneinte Fan Bingbing zwar bereits im Mai, jedoch scheint sie sich etwas zu Schulden kommen lassen haben, wenn die Autoritäten so hart durchgreifen.

Jedenfalls hat eine Nachfrage bei der CAA, als den amerikanischen Vertretern der Schauspielerin, auch noch keine Antwort ergeben…