Trash-Perle "Raw Force" zum ersten Mal auf Blu-ray im limitierten Mediabook

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 12.08.2018 um 13:55

 

 

Auf einer geheimen Insel, die nirgendwo verzeichnet ist, aber um die sich mysteriöse Legenden ranken, lebt eine bizarre Sekte von Mönchen, die sich von Menschenfleisch ernähren. Sie glauben, das Fleisch von Frauen verleihe ihnen die Kraft, die auf dem Eiland begrabenen Kung-Fu-Kämpfer von den Toten auferstehen zu lassen, damit diese ihre Glaubensgemeinschaft vor Eindringlingen schützen. Eine Bande von Mädchenhändlern unter der Führung eines schmierigen Vogels mit deutschem Akzent, Hornbrille und Hitler-Bärtchen sorgt für ausreichend Nachschub an Frischfleisch, auf dass die lukullischen Exzesse auf "Warrior Island" gesichert seien. Als dort dann auch noch die Passagiere eines von angeblichen Terroristen eenterten Dampfers stranden, fühlen sich die Kung-fu-Zombies in ihrer Totenruhe gestört. Von nun an fliegen die Fäuste, um lebendig von dieser Insel wieder entkommen zu können.

 

Trash-Fans sollten bei "Der Jäger des tödlichen Jade", oder wie er im Original heißt: "Raw Force", hellhörig werden. Lange Zeit indiziert gewesen, flog der 1982 von Edward D. Murphy gedrehte Film 2009 vorzeitig vom Index und wurde erst im letzten Jahr erstmals auf deutscher DVD veröffentlicht. Fokus Media hat "Raw Force" nun noch mal eigens synchronisieren lassen und in zwei limitierten Mediabooks in der uncut-Fassung auf Blu-ray angekündigt. In den Extras warten ein Interview mit dem Finishing Editor, eine Featurette zum Drehort sowie ein 24-seitiges Booklet auf Euch. Der Titel kann ab sofort bestellt werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: