Pascal Laugiers "Ghostland" ab heute im Heimkino - so sieht das Mediabook aus

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 10.08.2018 um 13:59

 

Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Pauline (Mylène Farmer) mit ihren Töchtern Beth (Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) das alte, mit Kuriositäten vollgestopfte Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter. Beth hat ihre persönliche Bewältigungsstrategie im Schreiben gefunden und ist erfolgreiche Autorin von Horrorliteratur. Vera hingegen lebt immer noch mit ihrer Mutter in dem alten Haus, leidet unter paranoiden Wahnvorstellungen und verliert zunehmend den Verstand. 16 Jahre nach dem Vorfall kehrt Beth an den Ort des Geschehens zurück – was sich als schrecklicher Fehler erweist...

 

Heute ist es endlich soweit, mit "Ghostland" feiert der neue Film von "Martyrs"-Schöpfer Pascal Laugier seinen Heimkinostart. Dabei geht Capelight Pictures in die Vollen und bietet dem Sammler eine Vielzahl von Verpackungsmöglichkeiten an. Egal ob Standard im Keep Case, limitiert im Steelbook oder sogar als Limited Collector's Edition im Mediabook - ihr habt die Wahl.  Was das Mediabook angeht, hat Capelight heute eine Vielzahl von Live-Bildern ins Netz gestellt, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. 

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Bestellen bei Amazon.de: