Übersicht der (De-)Indizierungen und Beschlagnahmungen aus Juli 2018

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 03.08.2018 um 13:53

 

Pünktlich zum Monatswechsel hat auch die Bundesprüfstelle für gefährdete Medien (BPjM) ihren Tätigkeitsnachweis für Juli 2018 vorgelegt. Dieses Monat war wieder recht wenig los, erwähnt sei aber, dass "Maniac Cop 3" und Fulcis "Syndikat des Grauens" den Index verlassen durften. 

 

Indizierungen


  • Videofilme
    • Indizierungen und Folgeindizierungen
      • n/a
  • Videofilme
    • Umtragungen von Liste B in Liste A
      • n/a
    •  Umtragungen von Liste A in Liste B
      • n/a
  •  Spiele
    • Indizierungen und Folgeindizierungen
      •  n/a
    • Umtragungen von Liste B in Liste A
      • n/a

Beschlagnahmen gemäß §131 StGB

 

  • Videofilme
    • n/a

Listenstreichungen

 

Listenstreichung gemäß § 18 Abs. 7 JuSchG

 

  • Videofilme
    • Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen VHS Columbia TriStar 
    • Harley Biker Town VHS Warner Home Video 
    • Maniac Cop 3 VHS New Vision 
    • Planet Gone Mad VHS UFA-Video GmbH (Label: UFA) 
    • Rage and Honor VHS New Vision 
    • Witchcraft IV VHS Madison Video
  •  Spiele
    • n/a

 

Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 Satz 1 i.V.m. §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG 


  • Videofilme 
    • Maniac Cop 3 DVD, Red Edition Laser Paradise 
    • Mondo Cannibale VHS UFA-ATB 
    • Mondo Cannibale DVD, Limited 84 Edition ’84 (Eightyfour) Entertainment c/o checkerboard media 
    • Syndikat des Grauens, Das VHS Video Tonträger Dr. Dressler GmbH 
    • Syndikat des Grauens, Das DVD, Uncut Limited Edition XT Video Entertainment
  • Videospiele
    • n/a

 

Aufhebung der Beschlagnahme gemäß §131 StGB

  •  Videofilme
    • n/a

 

  • Videospiele
    • n/a

 

 

Zum besseren Verständnis der Informationen hier einige Begriffsdefinitionen: Indizierungen und Beschlagnahmungen - Was bedeutet das im Detail?