Fuchsiges Pokemon verlängert mal eben den Pokemon GO Community Day

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 13.07.2018 um 21:03

 

Viele Pokemon Go Spieler fiebern dem Community Day entgegen. Nun ist es am 11. und 12. August endlich soweit, es darf wieder Gelaufen und Gefangen werden. Wie Ihr dem Datum entnehmen könnt, ist es diesmal sogar ein ganzes Community Weekend, was uns Niantic spendiert.

Die Pokemon Go Entwickler haben jetzt bekannt gemacht, dass es sich bei dem Spezialpokemon dieses Jahr um Evoli handeln wird.

Wie an den vergangenen Events, wird der geneigte Pokemon-Fänger, einen drei-stündigen Zeitrahmen haben, um das evolutionäre Wunder Evoli fangen zu können. Zweimal sogar, einmal am Samstag den 11. und Sonntag den 12. August. 

Es wird auch wieder tolle Boni geben, an beiden Tagen! Diesmal winkt beim Fang ein drei-stündiges Lockmodul und drei-facher Sternenstaub.

So süß Evoli auch sein mag, so birgt es doch ein paar Probleme: Das Pokemon kann sich in fünf verschiedene Pocket Monster entwickeln. Aquana, Flamera, Psiana, Blitza und Nachtara. Für jede dieser Evolutionen gibt es einen Namenstrick, mit welchem man des Füchsleins Entwicklung mitbestimmen kann. Solltet Ihr diese schon genutzt haben, wird es jetzt problematisch!

Der Namenstrick funktioniert nämlich nur einmal! Hat man den schon verwendet, muss man hoffen, dass es sich in eins der erhofften Tierchen verwandelt.

Zwei weitere Probleme sind Nachtara und Psiana: Wer eins dieser beiden haben möchte, muss nämlich mit Evoli Zehn Kilometer laufen, das wird bei einem drei-stündigem Zeitfenster zum Gewaltmarsch. Außerdem kann man Nachtara nur nachts entwickeln. Der Community Day jedoch findet tagsüber statt.

Niantic
 hat also noch ein paar Fragezeichen über den Köpfen der Bändiger der japanischen Knuddeltiere hinterlassen.

Werdet Ihr für Evoli schwitzen?