Ruggero Deodatos "Ballad in Blood" erscheint als HD-Weltpremiere im Mediabook

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 09.07.2018 um 13:01

 

Lenka (Carlotta Morelli), eine tschechische Austauschstudentin und ihre Freunde finden nach einer berauschenden Halloweennacht den toten Körper ihrer britischen Freundin. Kaum in der Lage, sich zu erinnern, was in der Nacht zuvor geschehen war, versuchen die drei das Rätsel zu lösen. Der einzige Anhaltspunkt: Videos auf dem Handy der Leiche. Die drei Protagonisten beginnen sich gegenseitig zu beschuldigen, und sehr rasch werden Grenzen überschritten. Eine Geschichte voller Wahnsinn, Gewalt und Sex.

 

"Ballad in Blood" ist das neueste Werk von "Cannibal Holocaust"-Regisseur Ruggero Deodato, welches zudem noch auf eine wahren Begebenheit beruht und in Kürze seine HD-Weltpremiere in völlig unzensierter Fassung in Form einer Limited Edition auf Blu-ray erleben wird. Deodato ließ sich dabei von einem Kriminalfall der jüngeren italienischen Rechtsgeschichte inspirieren. Es geht um den Mord an der britischen Studentin Meredit Kercher aus dem Jahr 2007, der international für Aussehen sorgte. Einigen ist sicherlich auch der Name Amanda Knox in diesem Zusammenhang ein Begriff.

 

Wicked-Vison hat für "Ballad in Blood" mit 'Rawside Entertainment' eigens ein neues Sub-Label aufgemacht, welches dann eher auf die etwas heftigeren und roheren Independent-Titel spezialisiert sein wird. Qualitativ wird es natürlich keine Abstriche geben, so wird "Ballad in Blood" im gewohnt hochwertigen Mediabook veröffentlicht werden. Drei Cover-Motive stehen Euch zur Auswahl, die auf 222 (A), 333 (B) und noch mal 222 (C) Stück limitiert sein werden. Als Bonusmaterial sind ein 24-seitiges Booklet von Christoph N. Kellerbach; Behind the Scenes und Trailer angekündigt. Release-Termin ist der 17. August 2018

 

Bestellen bei Pretz-Media: