'84 kündigt zwei weitere Cover-Varianten von "Phantom Kommando" im Mediabook an

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 06.07.2018 um 20:55

 

 

Die "Silver Stars" waren eine streng geheime Spezialeinheit. Jetzt wird ein ehemaliges Mitglied nach dem anderen ermordet. Nur Kommandant John Matrix ist noch am Leben. Trotz seiner neuen Identität wird er aufgespürt. Um ihn unter Druck zu setzen, entführen die Killer seine kleine Tochter. Um das Leben seiner Tochter zu schützen, soll John nun selbst zum gemeinen Mörder werden. Aber ein "Silver Star" lässt sich nicht erpressen. Sie haben ihn brutal herausgefordert – jetzt will er seine Rache haben. Seine Abrechnung kennt nur eine Währung: den Tod.

 

'84 Entertainment legte Mark L. Lesters im Jahre 1985 gedrehten Action-Knaller "Phantom Kommando" mit Arnold Schwarzenegger Ende Mai im limitierten 2-Disc-Mediabook neu auf. Dabei habt Ihr drei Cover-Artworks zur Auswahl, die auf 999 (A), 555 (B) und 333 (C) Stück limitiert sind. In der Sonderausstattung könnt Ihr Euch auf einen Audiokommentar von Regisseur Mark L. Lester, Entfallene Szenen, Featurette: „Pure Action“ & „Lass mal Dampf ab“, Original Kinotrailer und natürlich ein 20-seitiges Booklet mit Text von Christoph N. Kellerbach freuen. Erwähnt sei auch noch mal, dass '84 natürlich den Director's Cut des Actioners veröffentlicht. Unten findet Ihr ein Produkt- und ein von 'Vorhees82' erstelltes Unboxing-Video zu Cover A.

 

Wer bei den Covern A bis C noch nicht fündig wurde bzw. wer gerne noch zwei weitere Exemplare von "Phantom Kommando" im Mediabook im Schrank stehen hätte, hat Glück, denn '84 Entertainment hat mit den Covern D und E nun zwei weitere Cover-Varianten angekündigt. Diese sind streng auf 222 (D) bzw. 111 (E) Stück limitiert und sind zum 27. Juli 2018 avisiert. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

 

Sich der Sache wesentlich ausführlicher annehmen tut 'Vorhees82', der das Mediabook von "Phantom Kommando" in einem seiner berühmt-berüchtigten Unboxing-Videos auf Herz und Nieren testet. Vorhees' Urteil könnt Ihr ebenfalls auf YouTube sehen (siehe weiterführende Links unten), beachtet dabei aber bitte, dass der Autor ausschließlich seine eigene persönliche Meinung vom fertigen Produkt wiedergibt und dabei in keinster Weise in Verbindung mit DVD-Forum.at steht.