"Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr" als Büsten-Version und im Mediabook vorbestellbar

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 17.06.2018 um 14:35

 

Eine Kleingruppe verursacht bei der Heimfahrt von der Prom Night einen Verkehrsunfall und gerät in der texanischen Abgeschiedenheit an einen wenig vertrauenerweckenden Abschleppfahrer. Dass dieser den jungen Leuten nicht aus reiner Nächstenliebe seine Hilfe anbietet, sondern sie geradewegs in einen Abgrund aus Terror und Folter führt, ist offensichtlich. Denn überall dort, wo TEXAS CHAINSAW MASSACRE draufsteht, kann sich der Fan der Reihe sicher sein, dass der Weg der Teenies ins Haus der kannibalischen Sawney-Familie und ihres grotesken Nachkömmlings Leatherface führt. KIM HENKELs Interpretation ist eine gnadenlos überzeichnete Version des Originals, die bizarre Psychostudie über eine sozialethisch desorientiert Familie, die dem Zuschauer gleichzeitig den Spiegel vorhält und das Bild unserer eigenen kranken Gesellschaft reflektiert, die immer mehr an ihrem eigenen Wahnsinn zu Grunde geht.

 

Der 1994 von Kim Henkel gedrehte "Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr" gehört sicher nicht zu den besten Teil der Horror-Reihe - innovationslos, blutleer und inhaltlich eigentlich mehr ein Remake zum 1974er-Original von Tobe Hooper (bei dem Henkel übrigens als Co-Drehbuchautor beteiligt war). Leatherface-Fans wird es egal sein, Kettensäge ist Kettensäge, und schließlich darf auch "Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr" in keinem gut sortierten Horror-Regal fehlen. Da trifft es sich gut, dass Nameless Media die weltweite Blu-ray-Premiere zu "TCM 4" angekündigt hat und das natürlich in der uncut- und mit der Langfassung (nur in SD). Wie bei Nameless üblich, habt Ihr dabei die Wahl zwischen einer Special Edition mit Büste oder drei einzelnen Mediabooks. Die Büste ist auf 333 Stück limitiert, die Mediabook-only-Auflage auf 222 (A), 333 (B) und 444 (C) Stück. Das Booklet wurde geschrieben von Mike Blankenburg. Als Release-Datum ist der 30. Juni 2018 vorgegeben.

 

Bestellen bei Pretz-Media: