Death Stranding“ – Feeling beim Spielen soll das krasse Gegenteil von Super Mario sein

Verfasst von TheSmartpool am 14.06.2018 um 09:33

 

 

Auf der E3 gab es zum ersten Mal richtige Gameply Szenen von Kojima´s neuem Spiel „Death Stranding“ zu sehen. Wie der Entwickler jetzt im Interview verrät, soll sich das Spielgefühl wie das genaue Gegenteil zum Spielgefühl in „Super Mario“ anfühlen.

Warum der Vergleich fragt ihr euch? Wie Kojima berichtet sei das Nintendo Franchise der Grund warum er überhaupt Videospiele macht. So sei die Steuerung bei Super Mario ganz simpel (laufen und springen) und dennoch seien mit diesen simplen Eingaben komplexe Manöver im Spiel möglich.

„Death Stranding“ soll sich genau gegenteilig steuern. So ist man mit Norman Reedus sehr viel langsamer unterwegs und muss ständig aufpassen wo man hintritt. Die Balance wird ein großes Thema sein, ebenso die Tatsache dass man über Steine stolpern und in Flüssen einfach weggespült werden kann wenn man nicht aufpasst.

Das ganze Interview seht ihr im Video am Ende der News. „Death Stranding“ hat noch kein Releasedatum, wenn es soweit ist erfahrt ihr es natürlich bei uns.

 

Bestellen bei Amazon: