"The Walking Dead": Was ist dran am Abschied von Rick Grimes?

Verfasst von Sadwick am 30.05.2018 um 15:24

 

Diese Nachricht sorgt für Schockwellen bei den Fans von "The Walking Dead": Anführer Rick Grimes (Andrew Lincoln) verlässt die Serie nach der kommenden neunten Staffel - der größtmögliche Ausstieg wird wahr. Das berichtet exklusiv die englischsprachige Seite Collider. DVD-Forum.at analysiert: Was ist dran an dieser Nachricht?

Die Quelle: Collider.com hat sich auf Entertainment-News spezialisiert, die Seite exisitiert seit 2005. Gründer ist Steve Weintraub - dafür wurde er für den "Press award" der International Cinematographers Guild nominiert. Heute gehört die Seite Marc Fernandez, ehemaliger Videochef des "Complex"-Magazins. Collider betreibt außerdem einen Youtube-Kanal, hat knapp eine halbe Million Abonnenten. In Sachen Rick Grimes und "The Walking Dead" gibt Collider keine Hinweise auf seine Quelle - ein reines Lügengebilde wäre aber in der Aufmachung schon sehr feist.

Das Team: Zu den Gerüchten hat sich Andrew Lincoln nicht geäußert, und es ist auch äußerst unwahrscheinlich, dass er das demnächst tun wird. So ist es auch in der Vergangenheit gelaufen, wenn prominente Figuren aus der Serie ausgeschieden sind. Erst im Februar hatte Serienschöpfer Robert Kirkman auf dem "Walker Stalker Cruise" die Frage bejaht, ob Rick Grimes irgendwann sterben muss: "Natürlich." Auch Chandler Riggs alias Carl wusste: "Ich weiß, dass er eine Familie hat, die er jedes Jahr für die Dreharbeiten verlässt. Das macht ihn ziemlich fertig." Kirkman hatte übrigens auch schon einen Vorschlag für einen Nachfolger parat: Ricks Tochter Judith.

Die Traumsequenz: Zuletzt gab es immer wieder diese Sequenz mit einem gealterten Rick, im Bett liegend. Die Interpretationen darüber gingen völlig auseinander: Von einem möglichen Zeitsprung war die Rede, mit der die TV-Umsetzung zur Comic-Vorlage aufholen wolle. Und von Visionen, etwa von Carl, wie eine friedliche Zukunft aussehen könnte. Ein plötzlicher Tod von Rick würde diese Sequenz im Nachhinein eigentlich ad absurdum führen.

Die Vorlage (Achtung, Spoiler auf Staffel 8): Rick Grimes gehört auch in der Comic-Vorlage zu den absoluten Protagonisten, und er ist es nach wie vor - genauso wie sein Sohn Carl, der in der TV-Umsetzung in Staffel 8 sterben musste. Ganz offensichtlich scheren sich die Macher nicht um die Vorlagentreue. Es kann also alles passieren.

So oder so: Den Quoten wird dieses Gerücht sicher nicht schaden. Staffel 9 von "The Walking Dead" wird im Herbst 2018 auf Fox fortgesetzt.