„Evil Dead“ – Produzent äußert sich über die Zukunft des Franchise

Verfasst von Sincityslicker am 23.05.2018 um 09:38

 

Langsam aber sicher legt sich der Schock der Fans über das unerwartete Aus von „Ash vs. Evil Dead“ nach insgesamt drei Staffeln. Auch für den Co-Produzenten der Serie, Rob Tapert, kam das Ende unerwartet:

„Bereits während der Produktion von Staffel 3 war uns klar, dass die Möglichkeit einer Absetzung relativ groß war. Die Einschaltqouten sanken immer weiter und man kann wenig dagegen tun. Starz war ein kompetenter Partner, aber für das Format wahrscheinlich die falsche Plattform.“

Trotzdem gibt es bereits Pläne für die Zukunft der gesamten Reihe, wie Tapert verlauten lässt:

„Für die Zeit nach „Ash vs. Evil Dead“ hatten wir bereits tolle Ideen. Sam Raimi sprach die ganze Zeit darüber, einen der alten Filme neu aufzulegen. Während wir uns Gedanken über ein Szenario machten schrieb Bruce (Campbell) Sam und mir dass er die Rolle des Ash aufgeben würde, sollte Starz keine vierte Staffel machen wollen. Leider konnte ihn die Idee des Films auch nicht davon überzeugen die Rolle weiterhin auszufüllen. Daraufhin überlegten Sam und ich, wie ein kompletter Neustart aussehen könnte. Wir werden sehen.“

Klingt ganz so, als wäre das „Evil Dead“ Franchise alles andere als gestorben, bis es konkrete Neuigkeiten gibt wird es aber wohl noch eine ganze Weile dauern.