David Lynchs Meisterwerk "Lost Highway" von Arthaus als Blu-ray-Neuauflage angekündigt

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 15.05.2018 um 09:42

 

 

Die Ehe des Jazzsaxophonisten Fred Madison (Bill Pullman) ist am Abgrund. Als er nach einer Party festgenommen wird und des Mordes seiner Frau Renee (Patricia Arquette) beschuldigt wird, landet er in der Todeszelle. Geplagt von starken Kopfschmerzen und Visionen des Mystery Mans, verwandelt sich Fred in den Automechaniker Pete Dayton. Die Wärter, die den unschuldigen Fremden in der Zelle finden, müssen Pete gehen lassen. Doch es stellt sich bald raus, dass alle, gefangen in ihrem eigenen Schicksal, verloren sind …auf dem Lost Highway.

 

Das Ende der Straße ist erst der Anfang: "Lost Highway" erzählt von der Verwandlung des Jazzsaxophonisten Fred Madison in den Automechaniker Pete Dayton. In den Hauptrollen sind Bill Pullman, Patricia Arquette und Balthazar Getty zu sehen. Der Film trägt unverkennbar David Lynchs ganz eigene Handschrift und gilt als Wegbereiter für den kurze Zeit später veröffentlichten "Mulholland Drive". Die Musik stammt von Angelo Badalamenti, der auch für die unvergleichliche melodische Begleitung von "Twin Peaks" verantwortlich zeichnet.

 

Zwar hat "Lost Highway" seine Blu-ray-Premiere schon hinter sich, die Scheibe aus dem Hause Concorde gilt mittlerweile jedoch als vergriffen. Da trifft es sich gut, dass Arthaus/StudioCanal eine Neuauflage des Titels angekündigt haben, die zum 28. Juni 2018 erworben werden kann. Interessante Extras warten in der Sonderausstattung auf Euch: 'The Dumbland Series' (8 Kurzfilme), davidlynch.com Kurzfilme, 10 Fragen an David Lynch (2005), Featurette, Hinter den Kulissen und ein Original-Trailer.

 

Bestellen bei Amazon.de: