"The Walking Dead": Schwächstes Staffelfinale seit Season 1

Verfasst von Sadwick am 18.04.2018 um 08:09

 

Gemischte Gefühle nach dem achten Staffelfinale mit 7,9 Millionen US-Zuschauern: Die vergangene Folge von"The Walking Dead" lockte in den USA zwar eine Million Fans mehr vor die Bildschirme als noch in der Vorwoche - doch im Vergleich zu den vergangenen Staffelfinalen war dies der schlechteste Wert seit dem Ende der ersten Season

Zum Vergleich: Zum Schluss der siebten Staffel sahen noch elf Millionen Zuschauer zu. Das letzte Mal hatte "The Walking Dead" im Oktober zweistellige Werte - es war die erste Episode der achten Staffel. Steffel neun beginnt im Herbst 2018.