„The Walking Dead“: Midseason-Premiere mit schwacher Quote

Verfasst von Sadwick am 02.03.2018 um 08:00

 

Trotz des großen Cliffhangers haben sich nur relativ wenige Zuschauer für den Fortgang von „The Walking Dead“interessiert. Folge 9 der Staffel 8 („Ehre“) schauten in den USA nur 8,3 Millionen Menschen - der Negativrekord aus der zweiten Staffel wurde nur knapp verfehlt. Damals waren bei der Rückkehr aus der Winterpause 8,1 Millionen Fans dabei. Das ist für Sender AMC zwar immer noch ein ordentlicher Wert, aber: Die fünfte Staffel startete noch mit 17,3 Millionen Zuschauern. „Ehre“ schnitt auch im Rating schlecht ab: Note 3,6, schlechter als besagte zweite Staffel.