Jennifer Lawrence kann mit dem Oscar-nominierten "Phantom Thread" nichts anfangen

Verfasst von Waldemar Witt am 28.02.2018 um 15:36

 

Nur weil ein Film Oscar-nominiert ist, heißt es nicht automatisch, dass jeder etwas mit dem Film anfangen kann - und dies gilt auch für Schauspieler selbst.

So äußerte sich kürzlich Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, dass sie mit dem Oscar-nominierten Film "The Phantom Thread" mit Daniel Day-Lewis in der Hauptrolle nichts anfangen kann.

Entsprechend sagte sie gegenüber dem WTF Podcast:

"Ich hielt die ersten drei Minuten des Films aus. Es waren solide drei Minuten...Es tut mir gegenüber allen, die den Film lieben Leid, aber ich konnte nicht mehr Zeit in den Film investieren. Es waren drei Minuten und ich war nur so 'Oh Mann...' Ich meine...geht es nur um Klamotten? Is Daniel Day-Lewis' Charakter eine Art narzisstischer Soziopath, der ein Künstler ist, weshalb jedes Mädchen sich in ihn verliebt, weil er dafür sorgt, dass sie sich schlecht fühlen - ist das die Liebesgeschichte? Ich kenne solche Geschichten selbst. Ich weiß wie das ist. Ich muss diesen Film nicht sehen."

Ob die Academy Jury die Meinung von Lawrence teilt, bleibt abzuwarten. Die Oscar-Preisverleihung findet diesen kommenden Sonntag statt.