Die Top 5 - Horrorspiele 2017

Verfasst von Christian Suessmeier am 18.01.2018 um 10:18

 

Das Horror-Genre ging einige Jahre durch eine Durststrecke und wurde immer wieder mit unnötigen Actioneinlägen verwässert. Doch nach und nach besinnt man sich wieder auf echte Gruselatmosphäre und schockierende Momente und belebt so das Horror-Genre wieder neu. Das merkt man auch an einigen wirklich starken Spielen, die uns 2017 das Fürchten gelehrt haben.

 

Platz 5

 

 

„Outlast 2“ machte im Vorfeld mit allerlei Skandalen auf sich aufmerksam. So verwehrte Australien dem Spiel zunächst die Freigabe, aber dann durfte der Horror-Schcoker doch erscheinen.

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Platz 4

 

 

„The Evil Within 2“ verlegt seinen Schauplatz von gruseligen Innenräumen in eine weitläufige Open World, die mit allerlei Geheimnissen gespickt ist. Dies schmälert jedoch nicht den Spielspaß, denn der Grusel ist auch so noch präsent genug.

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Platz 3

 


 

Auch wenn „Oxenfree“ bereits im Jahr 2016 für andere Plattformen erschien, gruselten wir uns 2017 gerne nochmal durch das Adventure von Night School Studio. Lasst euch von der Optik nicht täuschen!

 

Platz 2

 

 

Kein „Prey 2“, auch kein Remake des eigentlichen Spiels von 2006, sondern etwas völlig eigenständiges. Neben einer absolut unheimlichen Atmosphäre, verunsicherten vor allem die Aliens, die sich sogar in eine harmlose Kaffeetasse verwandeln konnten.

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

Platz 1

 

 

Bereits zum Beginn von 2017 wurde die Bestmarke in Sachen Horror gesetzt, denn Capcom kehrte mit „Resident Evil 7“ zurück zu den Wurzeln der Serie. Auch wenn man dem Spiel etwas Abwechslungsarmut in Sachen Gegnerdesign vorwerfen kann, sind Atmosphäre und Verrücktheitsgrad 1A.  

 

 

Bestellen bei Amazon.de: