Schon wieder: Quoteneinbruch bei "The Walking Dead"

Verfasst von Sadwick am 02.11.2017 um 07:32

 

"The Walking Dead" kann sich auch in der neuen Staffel nicht aus dem Quotenschwund befreien. In der zweiten Folge brachen die Zuschauerzahlen in den USA um 20 Prozent ein im Vergleich zum Staffelauftakt - und selbst dieser hatte schon schwach abgeschnitten, obwohl es sich um die groß angekündigte 100. Folge handelte. Das berichtet die "Variety".


8,9 Millionen Zuschauer wollten die zweite Folge "The Damned" noch schauen - es handelt sich dabei um die schwächste Quote seit der zweiten Staffel. Allerdings hatte "The Walking Dead" mit Baseball und Football auch starke Konkurrenz auf den anderen Kanälen. So bleibt die AMC-Serie trotz allem Quotensieger im US-Kabelfernsehen.


Schon die vergangene siebte Staffel von "The Walking Dead" hatte nach ihrem blutigen Auftakt immer wieder mit Quotenrückgängen zu kämpfen - jedoch stets auf hohem Niveau.