„The Walking Dead“: Warum Maggie das Baby nicht bekommen wird

Verfasst von Sadwick am 21.09.2017 um 17:50

 

Wer Vater oder Mutter wird, kennt das: Die Zeit rast. Anders in „The Walking Dead“, wo Maggie (Lauren Cohan) gefühlt schon seit Jahren schwanger ist. Das wird sie auch in der achten Staffel bleiben, machen die Produzenten klar.

„Es ist immer noch recht früh“, sagt Showrunner Scott Gimple in einem Interview. Wer das Bonusmaterial auf der Bluray zur siebten Staffel sieht, erfährt zudem, dass die Handlung gerade mal 19 Tage umfasst - und die achte Staffel soll wenige Tage danach ansetzen, so Gimple. „Es ist gerade einmal ein paar Wochen her, dass Glen starb“, gibt Cohan zu bedenken. Fans müssten deshalb auch nicht befürchten, dass Maggie wegen der Schwangerschaft ruhiger wird - noch ist sie sehr kampfbereit.