"Game of Thrones"-Star befürchtet Tod seiner Figur

Verfasst von Sadwick am 04.09.2017 um 13:15

 

Das Finale der siebten Staffel von "Game of Thrones" lässt einige Fragen offen - mehrere Cliffhanger lassen die Fans nun womöglich sogar bis 2019 hängen. In einem Interview äußert sich nun einer der Darsteller zu einem möglichen prominenten Tod (Achtung, Spoiler!).

Die Rede ist vom charismatischen Wildling Tormund Giantsbane (Kristofer Hivju), der im Staffelfinale von der einstürzenden Mauer verschüttet scheint. Es wäre jedenfalls plausibel, wenn der tapfere Mitstreiter von Jon Snow dieses Unglück nicht überlebt hat. Aber selbst Hivju kann im Gespräch mit dem "Hollywood Reporter" darauf keine Antwort geben: "Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht. Realistisch betrachtet: Ich war mal professioneller Kletterer, und ein Fall von einer mehrere hundert Meter hoher Eismauer - es sieht nicht allzu gut aus." 

Allerdings haben die Drehbuchschreiber von "Game of Thrones" zuletzt bewiesen, dass sie auch unwahrscheinliche Wendungen nicht scheuen, um die Protagonisten zu schonen - warten wir es also ab ....