Es ist wahr: Diese "Game of Thrones"-Stars hatten ihren letzten Auftritt (Achtung SPOILER!)

Verfasst von Sadwick am 03.08.2017 um 13:36

 

Spektakulär - anders kann man die jüngste Folge der siebten Staffel von "Game of Thrones" wohl nicht bezeichnen. Der Titel - "The Queen´s Justice" - beschreibt den dramatischsten Moment der dritten Episode, und den grausamen wie finalen Abgang gleich zweier "Game of Thrones"-Stars, der nun bestätigt wurde (ACHTUNG, SPOILER!).

"Meine erste Reaktion war Enttäuschung", sagt Indira Varma dem "Hollywood Reporter", als sie über ihre letzte Szene im Kerker von Cersei Lannister (Lena Headey) sprach. Varma spielt Elaria Sand, die sich mit der Ermordung von Cerseis einziger Tochter ein ebensolch grausames Ableben verdient hat. Cersei rächt sich mit der identischen Tat: Sie vergiftet Elarias Tochter Tyene Sand (Rosabell Sellers), die - ebenso angekettet im Kerker - einen langsamen wie unausweichlichen Tod stirbt. Und zwar vor den Augen ihrer hilflosen Mutter.

Dies war die letzte Szene der Sand-Schönheiten, den eigentlichen Tod bekommen die Fernsehzuschauer nicht serviert. Varma bedauert dies im Interview, spricht aber auch von der "Schönheit" dieser Rache-Szene. "Es war von brillanter Grausamkeit. Von Mutter zu Mutter. Und die beiden sind sich ähnlicher als sie annehmen."