Patricia Clarkson spielt in HBO-Serie “Sharp Objects” an der Seite von Amy Adams

Verfasst von Anna Vero am 08.03.2017 um 19:03

 

HBOs Serienadaption von “Sharp Objects” basiert auf Gillian Flynns gleichnamigem Bestseller, der in Deutschland unter dem Titel “Cry Baby” erschienen ist. Nach dem großen Erfolg der Verfilmung von “Gone Girl”, zu dem Flynn auch das Skript beisteuerte, wird nun mit “Sharp Objects” ein weiterer ihrer Romane verfilmt. Für die Serie wird Flynn auch einige Episoden schreiben. 

In den 8 Episoden des Dramas wird Emmy-Gewinnerin Clarkson die Mutter der Journalistin Camille Preaker (Amy Adams) verkörpern. Camille hat gerade einen Aufenthalt in der Psychiatrie hinter sich gebracht, als sie damit beauftragt wird, über zwei Morde an jungen Mädchen in ihrer Geburtsstadt zu berichten. Die Reise in die Heimat wird zu einem Trip in eine dunkle Vergangenheit, in der Camille, die sich viel zu sehr mit den getöteten Mädchen identifizieren kann, sich der eigenen, ihr entfremdeten Familie annähern muss. 

Jean-Marc Vallée, der Regisseur von “Dallas Buyers Club”, wird mindestens eine Folge des Dramas drehen und neben Amy Adams und anderen die Serie mitproduzieren.