Fällt Tom Cruise in „Mission: Impossible 6“ vom Eiffelturm?

Verfasst von Waldemar Witt am 19.02.2017 um 13:09

 

Tom Cruise begibt sich schon sehr bald erneut in den Schuhen von Ethan Hunt auf die Jagd nach Terroristen und anderen Schurken im anstehenden “Mission: Impossible 6”.

Während der Dreh des Films schon bald am 10. April in Paris starten soll, gab uns Regisseur Christopher McQuarrie aktuell einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie der Film anfangen wird.

So äußerte er in einem Interview mit Empire:

„Es fängt in einer sehr unkonventionellen Art an. Es fängt nicht mit Action an. Das war das härteste am Pitch des Films.“

Auch wenn dies zuerst unspektakulär wirkt, fragte Empire daraufhin, wie McQuarrie die Intro-Sequenz von „Rogue Nation“, in welcher Tom Cruise sich an einem startenden Flugzeug festhielt, toppen wolle, woraufhin er äußerte:

„Ich glaube ich habe heute etwas gefunden. Ich kam mit einem Bild zu Tom. Tom sah es sich an und meinte ‚Das ist klasse! Ich will davon runterfallen!' Und ich war so: ‚ Ok. Ich kann mir das gut auf einem Poster vorstellen und wie Tom da runter fällt.

Wovon genau Tom Cruise im kommenden Film runterfallen soll, ist noch unklar, jedoch liegen die Chancen hinsichtlich dem Drehort in Paris gar nicht mal so schlecht, dass er möglicherweise vom Eifelturm runterfallen könnte. Dies würde zumindest eine sehr spektakuläre Szene im Film werden.

Dies wissen wir jedoch erst 100%ig spätestens, wenn „Mission: Impossible 6“ am 16. August 2018 in die deutschsprachigen Kinos kommt.