Die Top 5 - Rollenspiele 2016

Verfasst von Christian Suessmeier am 14.02.2017 um 14:16

 

Bei Rollenspielen gibt es nur zwei Arten: die westlichen Titel und die sogenannten JRPGs, also Rollenspiele aus Japan. Jahrelang dominierten letztere den Markt mit bildgewaltigen Inszenierungen, wunderschöner Musik und teilweise bis zu 100 Stunden Spielzeit.

 

Doch in den letzten zehn Jahren wurden Rollenspiele aus dem Westen immer gefragter. Ähnlich der Titel aus dem Fernen Osten leiden diese zwar immer noch unter gewissen Klischees, sprechen aber die breite Masse eher an. Trotzdem war vor allem das Jahr 2016 ein sehr starkes Jahr für das "japanische Rollenspiel", was man auch an unseren Jahrescharts merken wird.

 

Platz 5

 


Auf Platz 5 findet sich ein eher kleinerer Titel, der im September endlich den Weg vom PC auf die PS4 und PS Vita gefunden hat. "Darkest Dungeon" ist zwar eher ein Rogue-like, nimmt aber das Grundkonzept aus klassischen Rollenspielen. Vor allem die Komponente, dass eure Helden krank, verängstigt oder sogar irre werden können, sticht hierbei heraus. Auch die grafische Inszenierung ist ein Hingucker.

 

Platz 4

 

 

Auch der vierte Platz gehört noch einem westlichen Spiel und zwar "The Banner Saga 2". Nachdem der erste Teil von den Kritikern und Fans schon begeistert aufgenommen wurde, konnte der Nachfolger ähnlich überzeugen. Das unverbrauchte Setting in nordeuropäischen Gefilden und die vielen weitreichenden Entscheidungen, machen "The Banner Saga 2" absolut spielenswert.

 

Platz 3

 


Im Mittelfeld und somit auf Platz 3 macht es sich "Pokémon Sonne/Mond" bequem. Viele werden sich jetzt über dieses Rollenspiel für "Gelegenheitsspieler und Kinder" aufregen, dennoch überzeugt die neueste Generation der Taschenmonster mit einer perfekten Zugänglichkeit und einem einfachen, aber motivierenden Spielkonzept.

 

Bestellen bei Pretz-Media.at:

 

Platz 2

 


Platz 2 hat sich "Final Fantasy XV" redlich verdient, denn nach zehn Jahren Entwicklungszeit kann man nicht immer ein gutes Spiel erwarten. Und auch wenn die Optik der Jungs gewöhnungsbedürftig und das Storytelling etwas holprig ist, begeistert "FFXV" mit einer grandiosen Inszenierung, wunderschöner Musik und epischen Momenten. So wollen wir "Final Fantasy" und nicht anders.

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Platz 1

 


Der verdiente Titel "Rollenspiel des Jahres 2016" geht an "Dark Souls III"From Softwares Sterbe-Simulation ist ein so polierter und fast perfekter Titel, der der Konkurrenz keine Chance ließ. Leider schließt der Entwickler mit dem dritten Teil wohl vorerst das Kapitel "Dark Souls", aber ein Abschied hätte nicht besser sein können. Riesige Bossgegner, ein Monsterdesign zum Fürchten und ein schweres, aber motivierendes Gameplay bringen "Dark Souls III" den ersten Platz 2016.