Regisseur Tim Miller verlässt plötzlich "Deadpool 2"

Verfasst von Waldemar Witt am 24.10.2016 um 11:21

 

So groß wie die Vorfreude auf den anstehenden „Deadpool 2“ war, so groß sollte nun die enttäuschende Meldung sein, dass Regisseur des ersten Teils, Tim Miller, kurzfristig den Regiestuhl der Fortsetzung verlassen hat.

So berichtet Deadline, dass Miller das Projekt aufgrund von „kreativer Differenzen“ zwischen ihm und Hauptdarsteller Ryan Reynolds verlassen haben soll, wodurch Studio 20th Century Fox nun dringend nach einem neuen Regisseur für den hoch erwarteten Film sucht.

Weiterhin berichtet TheWrap, dass es vor allem der Stil der Fortsetzung gewesen sein soll, der der Grund für Tim Millers Abschied gewesen ist. So wollte Miller einen „stilisierteren“ ( bzw. „stylized“) Film drehen, während Ryan Reynolds weiterhin auf den offensiven Humor des ersten Films bestand. 
Zudem soll Reynolds auch auf Schauspieler Kyle Chandler in der Rolle des Sidekicks Cable bestanden haben. Eine Entscheidung, mit welcher Tim Miller angeblich nicht einverstanden war, jedoch keiner der beiden nachgeben wollte. Schlussendlich entschied sich 20th Century Fox für Ryan Reynolds Seite und ließ Tim Miller entsprechend gehen.

Die Suche nach einem neuen Regisseur könnte somit sehr wahrscheinlich die geplanten Dreharbeiten des Films nach hinten verschieben.
Ob „Deadpool 2“ also am 12. Januar 2018 weiterhin wie geplant in die Kinos kommt, bleibt abzuwarten.