NSM kündigt Kannibalen-Horror "Ravenous" im Mediabook an

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 04.10.2016 um 12:04

 

Im Jahre 1999 kreierte die TV-Serien-Spezialistin Antonia Bird den überaus gut besetzten und bluttriefenden Kannibalen-Schocker "Ravenous - Friss oder Stirb", der zu Zeiten des Wilden Westens spielt und sich auch hierzulande einer großen Fangemeinde erfreuen kann. In den Hauptrollen sehen wir Guy Pearce ("Iron Man 3"),Robert Carlyle ("28 Weeks Later") und David Arquette ("Scream 4"). 

Nachdem "Ravenous" auf DVD in der ungeschnittenen Fassung schon länger erhältlich ist, hat NSM Records die Nischenperle nun auch endlich für den deutschsprachigen Markt auf Blu-ray in High Definition angekündigt. Spannend wird es werden, auf welchem Bildmaster die Veröffentlichung beruhen wird - die bereits existierenden Veröffentlichungen im Ausland lassen bei der Bildqualität noch viel Luft nach oben. Das Mediabook verfügt in derSonderausstattung über ein 16-seitiges Booklet mit Text von Nando Rohner, Drei Audiokommentare , Deutscher Trailer, Originaltrailer, TV-Spot, Entfernte Szenen, Kostüme, Set Design, Bildergalerie, Filmografien und natürlich die DVD-Version des Films. Der Deutsche und Englische Ton ist in DTS HD 5.1 angekündigt. 

Angepeilt ist "Ravenous" zum 18. November 2016, Vorbestellungen können ab sofort platziert werden.

Bestellen bei Pretz-Media:



Inhalt: Die USA im Jahr 1847. Captain John Boyd (Guy Pearce) wird in ein entlegenes Fort in der Sierra Nevada versetzt, in dem nur sieben Soldaten staioniert sind. Nichtstun, Drogen und Langeweile sind an der Tagesordnung, bis zu dem Abend, an dem die Ruhe ein jähes Ende findet. Ein halb erfrorener Mann names Colqhoun (Robert Carlyle) schleppt sich mit letzter Kraft in das Fort, um Hilfe zu finden und so nimmt ein bestialischer Alptraum seinen Lauf. Der scheinbar harmlose Fremde entpuppt sich als blutrünstiger Kannibale, der gnadenlos seine immer größer werdende Gier nach Menschenfleisch befriedigt. Für die Truppe beginnt ein mörderischer Überlebenskampf, bei dem es nur um eins geht: Fressen oder gefressen werden.