"Emma Thompson" wird zur "Late-Night-Show"-Masterin in Nöten

Verfasst von Anna Vero am 30.09.2016 um 19:51

 

Wie Variety berichtet, werden die britische Oscar-Preisträgerin Emma Thompson und der US-amerikanische Comedy-Star Mindy Kaling (“Fast Verheiratet”) zusammen einen Film drehen. In dem von Kaling verfassten Skript geht es um eine Moderatorin einer Late-Night-Show. Das Format läuft eigentlich seit Jahren erfolgreich und erfreut sich großer Beliebtheit, doch ausgerechnet als Thompson ihre erste weibliche Autorin (Kaling) einstellt, soll die Show abgesetzt werden.

Der bislang unbetitelte Film soll ersten Gerüchten zufolge eine Art “Der Teufel trägt Prada” trifft auf“Nachrichtenfieber - Broadcast News” werden.

Fox 2000 hat die Rechte am heiß begehrten Projekt erworben. 

Dass dieses für viel Wirbel bei den Studios sorgen würde, war klar. Schließlich ist nicht nur Emma Thompsoneine der ganz großen internationalen Schauspielerstars. Auch Kaling ist in Amerika dick im Geschäft und gilt als eine der erfolgreichsten Comedians, die mit “The Mindy Project” Erfolge feiert. Zudem wird sie u. a. 2017 in“Ocean’s Eight” mit Sandra Bullock zu sehen sein. 

Scott Rudin (“Steve Jobs”), der auch Denzel Washingtons “Fences” mitproduziert, soll bei dem Projekt ebenfalls als Produzent auftreten.