Neues Bild verkündet Drehschluss vom "Stephen Kings Es" Remake

Verfasst von Waldemar Witt am 26.09.2016 um 11:51

 

Nach einem langen Hin und Her ist es nun geschafft – das Remake von „Stephen Kings Es“ ist im Kasten (zumindest der erste Teil der Gesamtgeschichte).

So verkündete Schwester von Regisseur Andy Muschietti, Barbara Muschietti, mit einem neuen geteilten Bildvon Pennywise als gruseligem Spielzeugclown, dass die Dreharbeiten von „Part One“, des Remakes abgeschlossen sind. Somit geht der Film nun direkt in die Post-Produktion.

Die Geschehnisse der Buchvorlage dabei für das Remake zeitlich vorverlegt, wodurch die Geschichte des Konflikts der Kindergruppe "The Losers" gegen Pennywise nun in den späten 1980ern stattfindet, und die der erwachsenen Protagonisten gegen Pennywise in der Gegenwart. Letzteres wird dabei in einem zweiten Fortsetzungs-Film stattfinden, falls der erste Film sich als erfolgreich genug herausstellt.

„Es“ soll am 8. September 2017 in den US-Kinos starten.