Charlie Hunnam muss "Pacific Rim 2" aussetzen

Verfasst von Waldemar Witt am 27.07.2016 um 15:54

 

Schauspieler Charlie Hunnam („Sons of Anarchy“, „Pacific Rim“) verkündete aktuell, dass er nicht bei der Fortsetzung des Mech-vs.-Monster-Spektakels „Pacific Rim 2“ dabei sein wird.

So äußerte Hunnam zu MTV:

„Es gab definitiv eine Version der Fortsetzung, die mich involvierte, aber es gab einen Wechsel der Rechte des Films, des Studios selbst, Legendary. Und ich glaube, weil sie nun mit einer chinesischen Firma (Wanda Group) zusammenarbeiten – und der Film dort so erfolgreich war – gab es einen ziemlichen Druck bzw. Motivation den Film so schnell wie möglich in die Produktion zu geben. Und ich war bereits für eine lange Zeit und gerade die Zeit, die sie brauchten, [für andere Filmprojekte] verbucht.“

Dies sollte weiterhin Glaubwürdigkeit zu kürzlichen Gerüchten geben, die besagen, dass auch Guillermo del Toro als Regisseur angeblich aus dem Projekt gedrängt wurde und durch Regisseur Steven S. DeKnight ersetzt wurde, damit der Film schneller in China erscheinen kann.

„Pacific Rim 2“ soll am 22. Februar 2018 in den deutschsprachigen Kinos erscheinen.