"The Flash"-Film erhält neuen Regisseur

Verfasst von Waldemar Witt am 03.06.2016 um 12:02

 

Nachdem Seth Grahame-Smith das Projekt des Solo-Films um DC-Superheld „The Flash“ verließ, berichtet Deadline, dass der Film nun einen neuen Regisseur erhalten hat.

So soll Rick Famuyiwa („Dope“) nun die Regie des geplanten Films übernehmen.

Weiterhin soll die bisherige Besetzung des Films jedoch dieselbe bleiben.
Entsprechend spielt Ezra Miller („Californication“) Barry Allen alias The Flash, den wir ebenfalls in der Rolle bereits in dem diesjährigen Superhelden-Duell „Batman v Superman“ in einem kurzen Cameo-Auftritt sehen konnten.

Vor seinem Solo-Film wird The Flash jedoch bereits im anstehenden „Justice League – Part One“ nächstes Jahr auftauchen.