"Sharknado 1-3 Box-Edition" - Jetzt auf Blu-ray vorbestellen

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 16.03.2016 um 15:59

 

"So schlecht, dass es schon wieder gut ist" - diese Bewertung konnte man wohl schon öfter im Zusammenhang mit "Sharknado", der Mutter aller Trashfilme, vernehmen. Ausgelöst durch einen wahren Internet-Hype, zählt "Sharknado" heute wohl zum erfolgreichsten Franchise aller Zeiten der Trash-Schmiede "The Asylum", die den Titel exklusiv für den TV-Sender SyFy produzierten. Bislang sind drei Teile erschienen, ein vierter ist in Arbeit.

Nun erscheinen erstmals alle bisherigen drei Teile in einer offiziellen Box. Dabei habt ihr die Qual der Wahl: HD-Gucker werden sicherlich bei der Blu-ray-Variante zugreifen, die die Teile auf drei Discs in 3D präsentieren. Optional können die Filme aber auch in 2D ausgegeben werden. Eine DVD-Bonus-Disc mit der Dokumentation „Feeding Frenzy“ mit Making of, Blick hinter die Kulissen, Interviews und Infos zur Entstehungsgeschichte runden die Veröffentlichung ab. 
Alternativ gibt es "Sharknado 1-3" auch als reine DVD-Variante zu erwerben. Dabei sind die drei Teile und die zuvor erwähnte Bonus-Scheibe auf zwei Doppel-DVDs untergebracht. 

Preislich sind beide Varianten äußerst günstig. Die Blu-ray-Box ist in der Pre-Order für schlanke 15,99 EUR zu haben, die DVD-Variante für 13,99 EUR.

Bestellen bei amazon.de:


Inhalt:


"Sharknado - Genug gesagt"
Ein gigantischer Wirbelsturm, der vor der kalifornischen Küste einen Haischwarm erwischt und mit in die Luft gerissen hat, bewegt sich auf Los Angeles zu. Fin, der Eigentümer einer Surfer-Bar am Strand von Long Beach, muss entsetzt mit ansehen, wie der Sturm und ein schier unaufhörlicher Regen gigantischer weißer Haie sein Lebenstraum zerstört. Zusammen mit seinem besten Freund Baz, seiner Freundin und dem alten Säufer George macht er sich daran, bewaffnet mit Kettensägen und Schrottflinten, seine Ex-Frau April und seine beiden Kinder vor diesen fliegenden Fressmaschinen zu schützen. Doch dies ist ein fast hoffnungsloses Unterfangen, da der Sturm auch das Meerwasser immer mehr in die Stadt hineingedrückt hat und die Gruppe sich nun auch noch vor den Haien, die durch die überfluteten Straßen schwimmen, schützen muss.


"Sharknado 2 - The Second One"
The Second Heiliger Hai! Sie sind wieder da! Ein Jahr nach den Ereignissen des weltweit ersten "Sharknados" sitzt Fin Shepard, der Held aus L.A., zusammen mit seiner Frau April im Flugzeug nach New York. Durch ein von April geschriebenes Selbsthilfebuch mit dem schönen Titel "Wie man einen Sharknado überlebt", hat es das Paar zu einiger Berühmtheit gebracht. Doch statt eines entspannten Ausflugs in Fins Heimatstadt, wo seine Schwester Ellen und ihr Mann Martin mit ihren Kindern leben, geht von Anfang an alles schief: Das Flugzeug wird von Haien attackiert, die der armen April gleich mal die Hand abbeißen. Und auch New York ist kurz davor im Chaos zu versinken: Gleich drei Sharknados rasen auf Manhattan zu und bringen tonnenweise Killerhaie mit sich! Einmal mehr liegt es nun an Fin, den Tag zu retten und New York vor der Katastrophe zu bewahren.


"Sharknado 3 - Oh Hell No!"
Als erneut ein Zusammenschluss mehrerer Tornados die gesamte US-Ostküste bedroht und auch hier eine gewaltige Anzahl fresswütiger Haie mit an Land transportiert wird, steht unser Kettensägen schwingender Held Fin (Ian Ziering) erneut im Sturm der beißwütigen Bestien! Zeitgleich sind seine Kinder gerade auf dem Weg zum Spring Break nach Florida. Ein Festival, dass für den heranziehenden Hai-Sturm wie eine reich gedeckte Festplatte daherkommt! Unterstützung erhält Fin dieses Mal unter anderem von seinem Vater Gilbert (David Hasselhoff), der in einem Vergnügungspark gerade seinen Lebensgefährten (Oliver Kalkofe), an die Hai-Brut verloren hat…