Kein Directors Cut für "Deadpool" in Aussicht

Verfasst von Waldemar Witt am 15.02.2016 um 19:37

 

Wie sich kürzlich während einem Q&A mit "Deadpool"-Regisseur Tim Miller herausgestellt hat, sollten Fans nicht auf einen Directors Cut zum derzeit sehr erfolgreichen R-rated Superhelden-Film „Deadpool“ warten.

Somit gibt Miller wieder, dass es sich bei der R-rated Kinofassung um die einzige existierende Schnittfassung des Films handelt und (Gerüchten widesprechend) kein Directors Cut des Films kommen wird.

Auch wenn es einige entfernte Szenen mit einigem extra Material gibt, ist Regisseur Miller mit der Kinofassung sehr zufrieden.

Miller führte jedoch fort, dass im Rohschnitt des Films allerdings einige Passagen und Teile existierten, bei denen Produzent Simon Kinberg „sehr stark“ empfahl, diese aus der finalen Fassung rauszuschneiden. Miller habe dabei enthusiastisch weitere Einstellungen zu brutalen Szenen gedreht, die Produzent Kinberg mit einem belächelten „Nein, wir haben genug.“ ablehnte.

Einige dieser entfallenen Szenen sollen es aber evtl. auf die DVD-Extras des Films schaffen.

 

Bestellen bei amazon.de:

 

Bestellen bei amazon.fr:

 

Bestellen bei zavvi.com: