"Kung Fu Panda 3" parodiert im neuen Spot eine alt bekannte Werbung

Verfasst von am 16.01.2016 um 12:12

 

Bei uns seht ihr den neuen "Kung Fu Panda 3" Werbespot, der mit den Special-Gästen "Shrek" und "Donkey" daher kommt und einen, auch hierzulande, nur all zu gut bekannten Werbespot parodiert. Aber mehr wollen wir an dieser Stelle auch garnicht verraten. Um einen Eindruck zu bekommen, schaut ihr euch den Spot am besten direkt selber an.
Wie laut comingsoon.com spekuliert wird, könnte es sich dabei um den Werbespot handeln, der während des Super Bowls gezeigt wird.

In die Kinos kommen wird "Kung Fu Panda 3" am 17. März 2016.

InhaltIn Kung Fu Panda wurde klar, dass der gefräßige Panda Po tatsächlich der Auserwählte ist. Nachdem er in Kung Fu Panda 2 mit seinen Freunden den schurkischen Pfau Lord Shen besiegt hat, wird das schwarz-weiße Fellknäuel in Kung Fu Panda 3 vor gleich zwei scheinbar unlösbare Aufgaben gestellt.
Nachdem Pos Vater nämlich völlig überraschend wieder aufgetaucht ist, nimmt er seinen Sohn mit an einen paradiesischen Ort, wo noch jede Menge Pandas leben. Leider verfolgt der Schurke Kai unterdessen den Plan, jeden Kung-Fu-Meister in China zu vernichten. Also muss Po seine Panda-Verwandten innerhalb kürzester Zeit zu Kämpfern machen, um den Bösewicht aufzuhalten. Zu dumm nur, dass die Pandabären zwar jede Menge Lebensfreude, aber gar keine Kampferfahrung haben.
Zum Glück kann Po (im Original gesprochen von Jack Black, im Deutschen von Hape Kerkeling) bei seinem neuen Abenteuer erneut auf die Hilfe seiner treuen Freunde zählen: Tigress (Angelina Jolie), Crane (David Cross), Monkey (Jackie Chan), Mantis (Seth Rogen) und Viper (Lucy Liu) sowie Pos Ausbilder Meister Shifu (Dustin Hoffman) weichen nicht von seiner Seite.