George Miller will nun doch weitere “Mad Max”-Filme drehen – oder doch nicht?

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 15.01.2016 um 10:33

 

Vor wenigen Tagen gab „Mad Max: Fury Road“-Regisseur George Miller in einem viel beachteten Interview an, dass er für weitere „Mad Max“-Filme hinter der Kamera nicht mehr zur Verfügung stehen würde (wir berichteten).

In einem weiteren Gespräch mit „The Wrap“ stellt Miller nun jedoch klar, dass das alles ein großes Missverständnis gewesen sein soll und klärt uns auf: „Der Inhalt des Interviews wurde total verdreht wiedergegeben. Ich war in New York und es war extrem laut, als die Reporterin mir ihre Fragen stellte. Mein ‚nein‘ bezog sich aber lediglich darauf, dass mein nächster Film kein weiterer „Mad Max“ werden würde. Sie aber hatte meine Antwort so interpretiert, dass ich generell keinen „Mad Max“ mehr drehen wollte.“ 

Laut „Studio 360“ hätte George Miller noch Ideen für zwei weitere „Mad Max“-Filme im Kopf und könnte sich auch gut vorstellen, zumindest einen davon noch zu machen. Er wisse aber nicht, was das Leben noch weiter mit ihm vorhabe. Und es gäbe genug andere, großartige und jüngere Regisseure da draußen, die einen tollen Sinn für das Kino hätten.