Der nächste "Mad Max" ohne George Miller? - Regisseur spricht über Dreharbeiten und nächstes Projekt

Verfasst von Christian Suessmeier am 13.01.2016 um 20:41

 

"Mad Max Fury Road" war einer der Abräumer des Filmjahres 2015. Zu gut war die Kombination aus handgemachten Effekten, furioser Action und großartiger Inszenierung. Und das alles von Regisseur George Miller, der mit 70 Jahren nochmal in Hollywood von sich reden macht.

 

Nun sprach er aber in einem Interview davon, dass er den nächsten Teil von Mad Max aber nicht als Regisseur begleiten wird. So waren ihm die Dreharbeiten teils doch zu anstrengend, vor allem die Wetterkapriolen in Australien, der ständige Wechsel zwischen Regen und Trockenheit, machten ihm und der Crew zu schaffen. Trotzdem hat er nachwievor Lust, einen Film aus der Reihe zu drehen. Denn er hat sowohl Ideen zur Vorgeschichte von Fury Road als auch zu einigen Nebencharakteren.

 

Sein nächstes Projekt wird aber ein anderes. Er spricht von einem kleinen Film, der bodenständiger ist und technisch nicht so aufwendig.