"Predator": Drehbuch zum Sequel verspricht Neuerfindung des Franchises

Verfasst von Daniel Fabian am 30.11.2015 um 16:45

 

Als Regisseur ist Shane Black u.a. für Kiss Kiss Bang Bang und Iron Man 3 bekannt. Als Drehbuchautor feierte bereits vor seinem 30. Geburtstag große Erfolge, beispielsweise mit Leathal Weapon und Last Boy Scout. Später folgte dann auch noch Last Action Hero mit Arnold Schwarzenegger. Neben The Nice Guys und Doc Savage arbeitet Black derzeit einmal mehr sowohl als Autor als auch als Regisseur an einem neuen Film, der eine Neuerfindung eines Kult-Franchises mit sich bringen soll: Predator.

 

Wie Black Co-Autor Fred Dekker jetzt bestätigte, habe man das Drehbuch fertiggestellt und eingereicht. Aber nicht nur das. Gleichzeitig verspricht Dekker, dass das Drehbuch frisch ist und vor neuen Ideen strotzt, sodass Fans nachher sagen würden "Das ist der unterhaltsamste Weg, ein Franchise neu zu erfinden". 

 

Ob wir uns auf ein weiteres spitzzüngiges Highlight von Shane Black freuen dürfen oder ob es sich bei jener Aussage vielleicht doch nur um heiße Luft handelt, bleibt vorerst abzuwarten. Wann Predator ins Kino kommen soll, ist derzeit noch unklar. Die Latte für Predator liegt jedenfalls hoch, auch wenn Teil 2 sowie Nimrod Antals Predators schon nicht an John McTiernans heranreichen.